logotype

Bestickte Taschen

Man sollte in Prinz Charmings Gegenwart niemals sagen, dass man gerade nicht weiß, was man machen soll... er findet dann sehr schnell etwas mehr oder weniger sinnvolles an dem man arbeiten darf. Vorzugsweise eine Sache mit der man (bzw. in diesem Fall tatsächlich "Mann", genauer gesagt er) vielleicht Geld verdienen könnte.

In dem Fall der bestickten Taschen war dies genauso. Ich erwähnte, dass ich zwar viele Ideen für Stickprojekte hätte, mich mit der neuen Stickmaschine aber erst auseinandersetzen und anfreunden müsse und mich jetzt noch nicht an größere Projekte heran trauen würde. Sticken ist vielleicht keine Hexerei, aber auch gar nicht so einfach, wenn man noch keine Ahnung hat...

Damit ich also nicht einfach wild vor mich hin sticke und vielleicht etwas "Unnützes" herstelle, kam Prinz Charming auf die Idee mit den Taschen. Im Vertrauen gesagt: das war eine wirklich gute Idee... aber es wäre nicht klug dies in seiner Gegenwart zuzugeben. ;-)

Ich erstellte also meine ersten Stickmuster und tobte mich damit in einem Wust Taschen aus.

... und was soll ich sagen?! Es war toll! Selbst die ersten Versuche wurden gewürdigt und fanden auf einem Markt in Holland schnell Abnehmer. Ich musste sogar versprechen für nächstes Jahr neue zu produzieren und MEINE Kunden (das hört sich toll an oder?!) mit neuen Designs zu überraschen! :-)

Bei den Taschen handelt es sich übrigens um Umhängetaschen aus kräftiger Baumwolle in den Farben schwarz, grau, braun-grün und creme-weiß. Der Umhängegurt ist auf den meisten Bildern nicht zu sehen, da er beim Fotografieren immer gestört hat. ;-)

Hier ein paar der entstandenen Werke:

 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

Die verschiedenen Designs sind natürlich auch in anderen Farben oder in anderen Taschen-Farb-Kombinationen möglich und denkbar. Weiterhin wächst die Designauswahl fast täglich. :-)

Sollten euch die Taschen gefallen haben, könnt ihr sie im  McOnis Handelskontor erstehen. Individuelle Kundenaufträge sind möglich!

schein-heilig   2017