logotype

Muinin NiEirc

 

"Muinin ist Herrin der Priestermagie,

für flammenden Pfeil und den Raben steht sie.

Flammenkreis lodert in dunkelster Nacht,

als sie es befahl ist das Feuer erwacht."

 

Lady Muinin NiEirc aus der Familie der McOnis wurde im Jahre 109 C.o.A. kurz vor Imbolc auf der Isle of Shoona, einer schwer zu erreichenden Insel auf dem Clansgebiet der NiEirc, geboren und wuchs dort behütet auf. Schon früh erkannten die Priesterinnen, dass Muinin die Liebe zur Musik im Blut liegt und so bildeten sie sie zur Bardin und Priesterin der Brigit aus.

Nach ihrer Ausbildung, kurz vor Beltane 129 C.o.A., verließ sie mit ihrem Cousin Anam die Insel und reiste im Auftrag ihrer Clanslady durch die Mittellande. Dort lernte sie die die Geschwister o`Deery kennen und schon kurze Zeit später gründeten die vier die Bardenfamilie der McOnis.

Ein Jahr später lernte sie ihren Mann Ian kennen. Nach einigen Schwierigkeiten heirateten sie und so wurde Muinin Lady der mac Lure. Aus der Ehe sind bislang drei Kinder- die Zwillinge Lynn und Malcom-Marl und das Nesthäckchen Célàn- hervorgegangen.

Aufgrund herausragender Taten für das Land Trigardon, wurde Muinin die Baronie Montrowia verliehen. Sie ließ die Burg Caer na dun wieder aufbauen und verbringt seitdem immer einige Wochen im Jahr dort, um ihren Pflichten als Baronin nachzugehen.

Zur Zeit hält sie sich in Dunvegan Castle auf der Isle of Skye auf und sorgt für das Wohlergehen ihres Clans. Des weiteren kümmert sie sich um die Ausbildung ihrer Bardenlehrlinge und leitet den ersten Kindergarten Albas.

schein-heilig   2018